XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Handwerkskunst auf Föhr

zurück

Souvenirs, Souvenirs - Shopping auf Föhr

Ein Shoppingbummel auf der Insel hält viele Überraschungen bereit. Die Produkte der Bauern und Kunsthandwerker sind natürlich beliebte Mitbringsel, doch die individuellsten Urlaubserinnerungen gibt es auf Föhr sogar völlig umsonst - Muscheln, bizarr geformte Steine und Äste und mit etwas Glück auch den begehrten Bernstein.

Was die Bauern auf der Insel produzieren, zeigen sie gerne her und zwar auf den zahlreichen Bauernmärkten, die während der Sommersaison auf der Insel stattfinden. Auf dem Bauernmarkt in Wyk wechseln ausschließlich auf der Insel hergestellte Produkte ihre Besitzer. Gab es eine Sturmflut, dann sind die Bernsteinjäger nicht weit. Im Flutsaum wird man häufig fündig. Entsprechend vielfältig sind die Unikate aus Bernsteinschmuck, welche auf der Insel angeboten werden. Zahlreiche Maler und Fotografen zieht Föhr geradezu magisch an. Ihre Werke können in den Galerien betrachtet und als Druck oder Original erworben werden. Ein begehrtes Souvenir ist auch die Inselkeramik. Jede Töpferei verfolgt dabei einen ganz eigenen Stil und es lohnt, die einzelnen Anbieter genau unter die Lupe zu nehmen. Ein Geheimtipp dabei ist zum Beispiel Stellys Hüüs. Wer nach etwas Edlem Ausschau hält, wird in den Werkstätten der örtlichen Goldschmiede fündig. Hier entstehen kostbare Schmuckstücke aus edlen Materialien, kombiniert mit Fundstücken aus der Natur. Schafe zählen zu den tierischen Bewohnern Föhrs. Sie sind nicht nur vielerorts auf den Wiesen anzutreffen, sondern liefern Schafskäse, Schafsmilch oder wärmende Schaffelle.