XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Baden am Strand

zurück

Baden auf Föhr

Leicht abfallende Strände zeichnen die Badestellen auf Föhr aus. Im seichten Wasser können selbst die Kleinsten einen tollen Badetag verbringen. Zwischen Wyk und Utersum erstreckt sich ein 15 km langer feinsandiger Strand, der reichlich Platz zum Toben und Spielen bietet.

Am Ufer können Kinder Sandburgen bauen und mit Muscheln verzieren. Auch im Wasser finden sich die schönen Urlaubserinnerungen. Neben Muscheln gibt es auch kleine Krebse und Fische im Meer zu entdecken. Wenn Eimer, Schippe und anderes Sandspielzeug für eine Sandburg fehlen, finden Besucher an der Strandkorbhalle in Nieblum einen Sandkasten mit Spielsachen.

Wer seine ersten Schwimmzüge in der Nordsee unternehmen möchte, kann zuvor an einem Schwimmkurs der DLRG teilnehmen. Im Aquaföhr Wellenbad wird jeden Donnerstag um 17.00 Uhr die richtige Schwimmtechnik geübt. Doch ob plantschend oder schwimmend, ein Strandtag auf Föhr macht der ganzen Familie Spaß.

Föhr Strandtester
Hier erfahren Sie mehr zu den Stränden auf Föhr. In der zusätzlichen Übersicht sehen Sie, was am Strand erlaubt ist, wie sauber der Abschnitt gehalten wird und ob ein Rettungsschwimmer vor Ort ist.

© Peter Wanders / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Spaß am Strand

Während die kleinen Geschwister Sandburgen bauen, drängt es die älteren Kinder zu mehr Bewegung und Action. Auch hierfür eignet sich der Strand auf Föhr. An der Strandkorbhalle in Nieblum kann Basketball gespielt werden. In den Abschnitten 3, 13 und 22 in Wyk sowie jeweils einmal in Utersum, Nieblum-Goting und Nieblum finden Sportbegeisterte Netze für Beachvolleyball. Im Sommer finden hier zudem spannende Turniere statt.

Wer das kühle Nass dem glühenden Sand vorzieht, sollte eine der vielen Wassersportschulen aufsuchen. Hier lernen Kinder und Jugendliche das Surfen oder das Segeln und erfahren wie man das Surfbrett sicher durch die Wellen lenkt. Drachen steigen lassen und lenken, ist am Wyker Strand von Mitte April bis Ende September möglich. Hier können die jungen Badegäste ihr Können unter Beweis stellen oder den faszinierenden Flugmanövern zusehen.

Neben dem Sportangebot gibt es zur Hauptsaison auch viele weitere tolle Aktionen. So freuen sich beispielsweise gerade die Jüngeren über die Hüpfanlage, die von Mai bis September vor der Surfschule Windsurfing Föhr zu finden ist. Strandpartys mit Kinderschminken und Strandfußball sorgen für noch mehr Spaß.

Windsurfing Föhr
Strandstraße 33
25938 Wyk auf Föhr
Tel.: 04681-747812
oder 0170-9006776


Nieblumer Windsurfing Schule
Jens-Jacob-Eschel Straße 27
25938 Nieblum
Tel.: 04681-4766