XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Nieblum

Hübsche Friesenhäuser, Kopfsteinplasterstraßen & grüne Laubbäume

Nieblum zählt zu den größeren Ansiedlungen auf der Insel Föhr. In dem malerischen Ort leben 650 Menschen. Das Gemeindegebiet nimmt eine Fläche von 7,86 Quadratkilometern ein. Nieblum befindet sich im Inselsüden, etwa auf halber Höhe zwischen der West- und der Ostseite der Insel. Bedeutendstes Bauwerk Föhrs ist die Kirche St. Johannis, der “Friesendom”. Die größte Inselkirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist prächtig ausgestattet. Ins Auge fallen besonders die dem Originalzustand nachempfundenen Ausmalungen und der um 1200 entstandene Taufstein.

Ferienwohnung in Nieblum buchen


Bereits im 18. Jahrhundert lobte man die Schönheit der Ortschaft. Hübsche Friesenhäuser, Kopfsteinplasterstraßen und zahlreiche Laubbäume bestimmen das Bild. Im Jahre 1979 wurde Nieblum zum schönsten Dorf der Bundesrepublik gekrönt. Nicht zuletzt deswegen gilt es als beliebtes Reiseziel für Erholungssuchende. Als Anziehungspunkt in den Sommermonaten gilt außerdem der sechs Kilometer lange Hauptstrand, welcher nur zehn Minuten vom Ortskern entfernt zu entspannten Badetagen einlädt. Urlauber können in einem der 600 Strandkörbe relaxen oder die Surfschule besuchen. Auch ein Kinderspielplatz und ein Restaurant stehen zur Verfügung. Wer sich kreativ betätigen möchte, findet in der Kerzenscheune Gelegenheit dazu. Golfer können auf einer modernen 27-Loch-Anlage ihr Handicap verbessern. Wanderungen von Nieblum lohnen zum nahen Gotingkliff. In den Abendstunden ist die Stimmung am Kliff besonders eindrucksvoll und für alle Urlauber einen Blick wert.