XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

An- und Abreise

zurück

Per Schiff

Föhr wird mehrmals täglich vom Festland oder von Amrum aus mit der Fähre angefahren. Vom Festlandhafen Dagebüll dauert die Reise nur 50 Minuten und kann in der Hauptsaison bis zu 12-mal angetreten werden. Zeitlich abgestimmt fährt der Linienverkehr der Norddeutschen Eisenbahngesellschaft die Gäste bis nach Niebüll, wo Anschluss an die Deutsche Bahn und die NordOstsee-Bahn besteht.

Eine andere Möglichkeit, Föhr zu erreichen, ist die Überfahrt von Amrum aus. Die Fähren der Wyker Dampfschiffs-Reederei überwinden die etwa einstündige Strecke zwischen Wittdün und Wyk mehrmals täglich.
 
  

Per Flugzeug

Föhr verfügt über einen kleinen Flugplatz, auf dem zum einen Rundflüge starten und enden, der zum anderen aber auch von Flugzeugen von außerhalb angesteuert werden kann. Große Fluggesellschaften wie Lufthansa oder AirBerlin wird man hier jedoch vergeblich suchen: Auf dem Flugplatz in Wyk starten und landen nur kleine Privatflugzeuge, die jedoch vorher beim Tower angekündigt werden müssen.

Flugplatz Wyk
Am Flugplatz 18
25938 Wyk
Tel.: 04681-5504