XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Regionale Besonderheiten

Zurück zur Übersicht

Trachten

Auf Föhr wird die Friesentracht getragen. Jedoch nur für die Föhrer Frauen gibt es eine traditionelle Festtagstracht, da die Männer früher häufig zur See fuhren. Im Friesenmuseum können diese auch nach Belieben besichtigt werden. mehr

Handwerkskunst auf Föhr

Die Insel bietet zahlreiche Produkte aus eigener Herstellung. So findet man auf den Bauernmärkten Föhrs viele traditionelle Mitbringsel, wie den gefragten Bernstein und Kunstwerke aus Keramik.mehr

Regionale Spezialitäten

Die Föhrer Küche bietet einige friesische Leckereien. Kehren Sie in eines der Restaurants oder Cafés auf Föhr ein und probieren Sie eines der frischen Fischgerichte, das Salzwiesenlamm oder eine heiße Versuchung bei kaltem Wetter, wie den Teepunsch oder Grog. mehr

Dialekt auf Föhr

Das Föhrer Friesisch ist der Hauptdialekt, der auf der Insel gesprochen wird. Im Laufe der Zeit gab es einen sprachlichen Wandel, wobei sich viele unterschiedliche Dialekte auf Föhr bildeten. Bei einem Besuch auf der Insel, wird man häufig auf die Mundart Fering stoßen, kommt aber auch mit Hochdeutsch prima zurecht.mehr

Föhrer Brauchtum

Auf Föhr werden typische Inselbräuche zelebriert. So werden im Familienkreise die Taufe und Konfirmation der Kinder sehr ernst genommen. Zudem finden an Feiertagen, wie Silvester und Pfingsten, traditionelle Feste, wie das Biikebrennen, statt.mehr

Regionale Besonderheiten auf Föhr

Wenn Sie einen Urlaub auf die Nordfriesischen Inseln planen, dann legen Sie ein besonderes Augenmerk auf die regionalen Besonderheiten auf Föhr. Neben dem traditionsreichen Kunsthandwerk aus Ton und Keramik, bietet sich zudem der begehrte Bernstein, der besonders nach einer Sturmflut am Strand zu finden ist, als ein geeignetes Mitbringsel für Familie und Freunde. Doch nicht nur zum Verschenken ist der Bernstein geeignet. Gönnen auch Sie sich ein schönes Andenken an Ihren Urlaub auf Föhr und stöbern z. B. etwas in der Bernsteintruhe in Wyk auf Föhr.

Beim Schlendern durch die kleinen Läden der Insel, kommt man schnell mit den Insulanern ins Gespräch und lernt so den friesischen Dialekt „Fering“ kennen. Dieses, kombiniert mit der guten nordfriesischen Luft, regt leicht den Appetit an und gibt Ihnen die Möglichkeit, in eines der zahlreichen Cafés und Restaurants auf Föhr einzukehren. Je nach Jahreszeit und Saison bietet die Insel regionale Spezialitäten, wie Matjes mit Bratkartoffeln oder das Föhrer Salzwiesenlamm. Fischspezialitäten werden ganzjährig auf Föhr angeboten. In der kalten Jahreszeit werden hingegen warme Getränke, wie Teepunsch und Rumgrog bevorzugt.

Doch nicht nur die örtlichen Souvenirs und Spezialitäten gehören zu den regionalen Besonderheiten auf Föhr. So wird auch heute noch an der traditionellen Tracht festgehalten und auch das Brauchtum besitzt einen hohen Stellenwert auf der Insel.

Schauen auch Sie auf Föhr vorbei, werden Teil der feierlichen Anlässe und Traditionen der friesischen Kultur und lernen die regionalen Besonderheiten auf Föhr selbst kennen.