XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Dunsum

Dunsum© Klaus Ostrowski / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0 DE]

Friesisch-maritime Ortschaft

An der Westküste der Insel Föhr ist die Gemeinde Dunsum gelegen. Mit ihren Ortsteilen Groß- und Klein-Dunsum bietet die Ortschaft ein friesisch-maritimes Bild. Ursprüngliche Ferien an der Nordsee lassen sich in Dunsum authentisch erleben. Ob man dabei einen heißen Friesentee genießt und den Erzählungen der Einheimischen lauscht oder zu Wattwanderungen aufbricht, bleibt jedem Gast selbst überlassen und ist sicher auch abhängig von der Jahreszeit, welche man für seinen Inselurlaub nutzt. Die Wattwanderungen sind ein beliebter Publikumsmagnet. Eine geführte Tour zur Nachbarinsel Amrum zu unternehmen und dabei viel Wissenswertes über das Spiel der Gezeiten zu erfahren, wird Urlaubern unvergesslich bleiben.

Ferienwohnung in Dunsum buchen


Doch auch trockenen Fußes lässt sich in Dunsum einiges erleben. So kann man sich zum Beispiel aufs Rad schwingen und entspannt dem weiten Horizont entgegen radeln oder entlang des Deiches spazieren und die Aussicht auf Sylt und Amrum genießen, sich den Wind um die Ohren pfeifen lassen und in intakter Natur neue Kräfte tanken. Im Watt nördlich des Ortes stößt man auf einen Findling, der Baalk-Stian genannt wird und mit einer Sage verbunden ist. Angeblich soll er von einem Ort stammen, der von der Sturmflut heimgesucht wurde und einen nie gefundenen Schatz beherbergt. Romantiker werden in Dunsum nicht müde, denn ein Abendspaziergang am Meer verspricht einen traumhaft schönen Sonnenuntergang.